Ziele
Aktuelles
Preise und Projekte
Mitgliedschaft
Satzung/Gremien
Kontakt

 


Förderpreise für Lehre der Universität Rostock

(Stand: 7.Juli 2010)


 
Preisträger Lehre 2010

Bild klicken zum Vergrößern

2010 


Frau Privatdozentin Dr. theol. Petra Schulz (Theologische Fakultšt)
 

Der Preis wird für das Seminar „Identität – Spiritualität – Gespräch“ für Studierende der Religionspädagogik vergeben.

Eine Besonderheit des Seminars besteht darin, dass es eine studentische Co-Leitung gibt. Diese übernimmt zum Teil Theorieeinheiten oder bereichert diese durch das Einbringen von Gedanken, die wiederum den Seminarteilnehmern helfen. In den Praxis- und Gesprächssequenzen leitet die Co-Leitung je eine Kleingruppe.

Die Seminare von Frau Dr. Schulz lassen sich aus Sicht der Studierenden, die sie für den Preis vorgeschlagen haben, als aktivierende Hochschuldidaktik bezeichnen. Immer geht es dabei auch um das Einnehmen von neuen Perspektiven und um das Verflechten von Welten.     

Es werden berufspraktische Elemente in vielfältiger Weise in die Lehrveranstaltung eingebracht. Die Studierenden erfahren das Prinzip des erfahrungs- und biographiebezogenen Lernens an sich selbst Gleichzeitig sind die so gestalteten Einheiten Anregungen für eigenen Unterricht der Studierenden.


.

Preisträger Lehre 2009

Bild klicken zum Vergrößern

2009

Frau Dr. Elke Wachwitz von der Philosophischen Fakultät erhält den Preis für ihr Literaturdidaktikseminar „Es ist eine alte Geschichte- doch ewig neu: Goethes „Wahlverwandtschaften“ in der gymnasialen Oberstufe“. Es ist ihr gelungen, mit ihrem besonderen didaktischen Modell scheinbar alte Literatur lebendig und erlebbar zu machen. Die Studierenden wurden sowohl hervorragend theoretisch als auch praxisnah ausgebildet.

Frau Nuria Sorribes-Salazar vom Sprachenzentrum wird für den Spanischkurs Grundstufe Modul 2 ausgezeichnet. Sie versteht es, ihre Studierenden durch ihr immer wieder verändertes Lehrkonzept zu begeistern. Das gelingt ihr insbesondere mittels einer außergewöhnlichen Didaktik und durch den geschickten Einsatz verschiedener Lernmittel.

Ausgezeichnet werden Herr Prof. Dr. Martin Benkenstein, Herr Dr. Sebastian Uhrig und Frau Bettina Holtz für ihre Projekt-AG zum Marketing. Durch die Projekt-AG wurden anhand der Bearbeitung eines realen Marktforschungsprojektes sowohl eine hervorragende Verknüpfung von theoretisch erworbenen Kenntnissen als auch die praktische Ausbildung im Rahmen des Hauptstudiums gefördert.

Einen Sonderpreis erhält die „Arbeitsgemeinschaft Erste Hilfe und Notfallkunde für Medizinstudierende e.V.“ unter der Leitung von Frau Desiree Kopf für einen Erste-Hilfe-Kurs. Das Besondere, nur durch das ehrenamtliche Engagement der Medizinstudierenden der Arbeitsgemeinschaft wird dieser Kurs überhaupt möglich.


Preisträger Lehre 2008

2008

Der Preis wurde vergeben an

Prof. Dr. med. Wolfgang Schareck
Medizinische Fakultät, für das Pilotprojekt "Viszera". Dieses Projekt beinhaltet die klinischen Fächer Chirurgie, Innere Medizin, Radiologie, Klinische Pharmakologie und Spezielle Pathologie. Erstmals wurden diese Fächer zu einer großen organbezogenen Veranstaltung kombiniert.

Prof. Dr. Christiane Reitz und PD Dr. Lorenz Winkler-Horacek,
Philosophische Fakultät, für für das Seminar „Liebe auf Tapeten“. Ziel dieses Seminars war die Erstellung einer multimedialen und interaktiven Präsentation.


Preisträger Lehre 2007

2007

Der Preis wurde vergeben an

Prof. Dr. med. Andreas Wree,
Vorlesung Anatomie des Nervensystems und Anatomische Präparierübungen

Prof. Dr. Kersten Krüger,
Universitätsgeschichte und Zeitzeugen

Prof. Dr. Wolfgang-Eric Wagner,
Übung „Kirchen, Gräber und Gelehrte. Grabplatten der Universitätskirche und von St. Jacobi in Rostock“ und angeschlossenes Projekt zur Edition der Grabplatten.



v.l.n.r. Wolfgang Grieger (1. Vorsitzender der GFUR), Dr. Hans-Walter Glock (IEF), Dr. Günter Manzke (MNF), Prof. Dr. Gerhard Röpke, (Prorektor)


 

 

2006

Der Preis wurde vergeben an

Herrn Dr. Hans-Walter Glock,
Fakultät für Informatik und Elektrotechnik für sein Proseminar zur Theoretischen Elektrotechnik
und an

Herrn Dr. Günter Manzke,
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät für seine Übung zur Theoretischen Elektrodynamik


 


Andreas Kamm, Dr. Antje Krey


 

2005

Der Preis wurde vergeben an

Frau Prof. Dr. Antje Krey und an Herrn Andreas Kamm,
Wirtschaft- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, für die Lehrveranstaltung "Allgemeine Betriebswirtschaftslehre. Fallstudienseminar Vertriebscontrolling"


 


(v.l.n.r.) Dr. Christoph Schmitt, Prof. Dr. Rainer Kohlschmidt, Prof. Dr. Peter Kauffold


 

2004

Der Preis wurde in zwei Teilen vergeben an

Dr. Christoph Schmitt,
Wossidlo-Institut, für das Projektseminar "Niederdeutsche Volksbotanik. Ein ethnographischer Blick auf die Planzen in der Region. Projektseminar anläßlich der IGA 2003"
und an

Prof. Dr. Rainer Kohlschmidt,
Bereich Elektrotechnik, für die Vorlesungen "Grundlagen der Nachrichtentechnik" und "Baugruppen und Schaltungen der Nachrichtentechnik".


 


 

2003

Der Preis wurde in zwei Teilen vergeben an

Prof. Dr. Peter Gründler,
Fachbereich Chemie, für die Vorlesung "Vertiefte Instrumentelle Analytik"
und an

Prof. Dr. Ralph Weber,
Juristische Fakultät, für das repetitorium "Sachenrecht".


 


 

2002

Der Preis wurde in zwei Teilen vergeben an

Dr. Lorenz Winkler-Horacek,
Institut für Altertumswissenschaften, für das Praktikum zur Vorbereitung der Ausstellung "Antike Spuren: Der Parthenon in Rostock. Fragmente der Abguss-Sammlung der Universität im Dialog mit moderner Skulptur"
und an

Dr. Gisela Boeck, Fachbereich Chemie, für die Vorlesung, das Praktikum und das Seminar "Chemie für Humanmediziner".


 


 

2001

Der Preis wurde vergeben an

Prof. Dr. Elmar Mohr,
Fachbereich Agrarökologie, für die Lehrveranstaltungen "Anatomie und Physiologie der Haustiere", "Umwelthygiene und Tiergesundheit" und "Biotechnologie".


 


 

2000

Der Preis wurde in zwei Teilen vergeben an

Mathias Schlegel und Carsten Kalkofen,
Fachbereich Agrarökologie, für die Lehrveranstaltung "Agrarökologisches Komplexpraktikum"
und an das

weiterbildende Fernstudium "Umwelt und Bildung" des Fernstudienzentrums der Universität Rostock unter Projektleitung von Frau Dr. Kerstin Kosche.


 


 

1999

Der Preis wurde vergeben an

Dr. Michael Mechthold-Jin,
Institut für Human Resource Development an der Universität Rostock, für die Lehrveranstaltung "ROXI - Rostocker Existenzgründer-Initiative". Teilnehmer dieser Lehrveranstaltung waren Studierende verschiedener Fachrichtungen der Universität, die erwägen, ein eigenes Unternehmen zu gründen.


 


 

1998

Der Preis wurde in zwei Teilen vergeben an

Dr. Jörg Fischer, ZA Matthias Hartung, Dr. Frank Nötzel,
Klinik und Poliklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde für den "Kursus der kieferorthopädischen Behandlung I und II"
und an

Dr. Martin Rösel,
Theologische Fakultät für den Kurs "Bibelkunde des Alten Testaments".


 


Impressum